In eigener Sache

Diese aufbauende wertvolle Lebensphilosophie berichtet von der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft unseres Seins. Sie gibt uns allen Kraft, mit unserem Schicksal zu leben, es zu verstehen und glücklich zu werden, und lehrt uns, mehr die Initiative zu ergreifen sowie die Ziele genauer anzuvisieren, um schneller die Lektionen des irdischen Daseins zu lernen. Dadurch erkennen wir den Weg zur Einheit des Seins und beteiligen uns am gesamten Wachstum der Schöpfung.

In eigener Sache

Als Verlegerin des Rosenkreuzer Philosophie Verlags möchte ich Max Heindel und den Rosicrucian Fellowship mit diesem Vorwort vorstellen. Ausserdem soll es eine Erklärung abgeben, wie sich diese Vereinigung entwickelt hat. Da sie schon vor nun 100 Jahren entstand, haben inzwischen viele Änderungen stattgefunden, wie es dem natürlichen Evolutionspfad jeder Bewegung entspricht.

Zunächst möchte ich aber auch einen Blick auf den Werdegang von Max Heindel werfen, um ein besseres Bild von diesem einzigartigen Mann zu zeigen, der seinen Mitmenschen ein so großartiges Erbe wie seine Schriften hinterlassen hat.

Die Lebensgeschichte von Max Heindel kann für uns alle ein Vorbild sein, um uns vielleicht ebenso beispiellos für unsere Mitmenschen einzusetzen und unsere Lebensaufgabe, was immer das auch sein mag, mit vollem Einsatz auszuführen. Sie zeigt einen Pionier, dem kein Einsatz zu groß oder der sich selbst nie zu schade war, um der Welt und ihren Bewohnern zu helfen, sich selber besser kennen zu lernen und die „Große Wahrheiten“ hinter allem besser zu verstehen.

Auch ich selbst habe die Anregung aufgenommen, den von Max Heindel aufgezeigten Weg zu gehen. Dabei habe ich realisiert, dass dies nur geht, wenn man mit vollem Einsatz vorangeht und sich nicht von seinem Weg abbringen lässt. Eine weitere Aufgabe wäre es, sich als Botschafter für die geistigen Hierarchien in Gottes Welt, wie zum Beispiel die Engel oder die unsichtbaren Helfer, zur Verfügung zu stellen. Als großes Vorbild sehen wir hier Jesus mit seinen 12 Jüngern und Christian Rosenkreuz mit seinen 12 Älteren Brüdern. Sie werden uns im kommenden Wassermannzeitalter leitend zur Seite stehen und die Weiterentwicklung der Menschheit übernehmen.